Diplomarbeiten

Durch die intensive Zusammenarbeit mit Universitäten und Fachhochschule konnten wir mehrere Diplomarbeiten vergeben und sind so auf dem aktuellen Wissensstand, welches dem Kunden nur von Vorteil ist.


Juliane Goischke und Mirko Schmidt
Technische Fachhochschule Berlin
SS 2006 Einrichtung eines einheitlichen GPS-basierenden Festpunktfeldes mit ITRF-Einschaltung für die Grabungsgebiete Dahschur / Ägypten
Einrichtung eines einheitlichen GPS-basierenden Festpunktfeldes mit ITRF-Einschaltung und Erstellung eines digitalen Geländemodells für die Grabungsgebiete Dahschur in Ägypten.


Mathias Cieslack
Technische Fachhochschule Bochum
SS 2004 Bestimmung einer hochgenauen Höhenbezugsoberfläche nach der Methode der digitalen finiten Elemente für Troia
Schaffung einer ausreichend genauen Höhentransformationsbasis, um mit GPS-RTK-Messungen eine Höhengenauigkeit von bis zu 1 cm zu erreichen. Es sollte eine Digitale Finite Elemente Höhenbezugsfläche (DFHBF) für Troia berechnet werden.


Mildred Knebel
Fachhochschule Frankfurt a. M.
WS 2002/2003 Einsatz der Berner GPS Software zur Bestimmung von ITRF-Koordinaten in der Oase Siwah in Ägypten

Die Lage der Ausgrabungsstätte Siwah wurde weltweit eindeutig im ITRF festgelegt und mittels Berner Software an das ITRF System angeschlossen. Durch ein GPS Netz wurde dies in der Oase realisiert.


Rüdiger Laux
Fachhochschule Karlsruhe Mai 2002 Genaues Aufmass und dreidimensionale Modellierung einer antiken Säule in Didyma/Türkei

Der besterhaltene Appollotempel der Antike in Kleinasien befindet sich in Didyma, ca. 120 km Südlich der Stadt Izmir. In der Ringhalle des Tempels steht eine ca. 20 m hohe, nie fertig gestellte Säule aus porösem, rauen Marmor. Diese wurde mit hoher Genauigkeit vermessen, um Vergleiche mit Konstruktions- und Entwurfszeichnungen durchzuführen.
Außerdem wurde eine photorealistische 3D-Darstellung der Säule generiert.
Zum Einsatz kam dabei ein reflektorloser Tachymeter TCRA 1103 Plus und für die Photogrammetrische Auswertung das Programm ELCOVISION.


Christian Hartmann
Fachhochschule Karlsruhe
Juni 2001 ITRF-basierter Aufbau und Integration präziser archäologischer und geowissenschaftlicher Grundlagennetze am Beispiel der aktiv begleiteten Projekte Troia und Georgien des Ing.-Büro E. Meßmer

GPS-Auswertung mittels Berner-Software 4.2, Handbucherstellung, Qualitätskontrolle, Netzausgleichung und Transformation


Daniel Kaltenbach
Fachhochschule Karlsruhe
Februar 2000 GPS-basierte Vermessung nud ITRF-Referenzierung eines lokalen Netzes - Bsp.: Rahmennetz zur Bestandsaufnahme der Ramses-Stadt in Qantir/Ägypten
Für den magnetometrisch erfassten Grundriss der Ramses-Stadt in Qantir wurd ein GPS-Netz eingerichtet und diese In das ITRF eingebunden.


Pia Weißenberg
Technischen Universität Dresden August 2000 Geodätische Beweissicherung im Bereich des Fernbahntunnels Potsdamer Platz/Berlin
Für die geodätische Beweissicherung entlang des geplanten Fahrbahntunnels (Weströhre) im Debisareal am Potsdamer Platz wurden Lage- und Höhenmessungen durchgeführt. Hierfür wurde ein Konzept für das Messprogramm entwickelt Darin enthalten sind eine Kalkulation die Vermarkung, die Messungsdurchführung und Auswertung


Jürgen Schuster
Fachhochschule Karlsruhe
April 1997 Einflüsse von Fremdsignalen, Hochspannung und Abschattung auf Realtime GPS
am Beispiel einer Bahnstrecke in Potsdam und am Flughafen Stuttgart


Ralph Mersi und Markus Ströbele
Fachhochschule Karlsruhe
April 1996 Erweiterung des Festpunktefeldes in Troia und Topografische Aufnahme
In Ergänzung zu den bereits durchgeführten Vermessungsarbeiten 1993 wurden Vermessungs- und Auswertungsarbeiten durchgeführt Es handelte sich dabei um die Erweiterung sowie um den Abschluss der topografischen Aufnahme im Burgbereich Troia


Wolfgang Wackenhuth u. Georg Eck
Fachhochschule Karlsruhe
Januar 1994 Überprüfung des Festpunktnetzes durch eine Netzausgleichung in Lage und Höhe mit dem Programmsystem Netz2d und Netz1D
Überprüfung des deodätischen Festpunktfeldes durch eine Netzausgleichung in Lage und Höhe. Topografische Aufnahme eines ca. 60 ha großen Gebietes südlich des Burgberges/Troia. Ausarbeitung und Auswertung im Programmsystem Procart


Thomas Chalupsky u. Uwe Schneider
Fachhochschule Karlsruhe Februar 1993 Rohbauaufnahme eines Betriebs- und Verwaltungsgebäudes der Fa. Siemens in Erlangen
In Absprache mit dem Vermessungsbüro Dipl.-Ing. E. Meßmer wurde ein Bauwerk der Siemens AG in Erlangen, das mit Hilfe einer digitalen Planung erstellt wurde, untersucht, ob diese Daten als Basisdaten für ein digitales Gebäudeverwaltungssytem verwendet werden kann.


Andreas Weber
Fachhochschule Stuttgart
SS 1992 Praktischer Einsatz des neuen registrierenden Nivelliers NA3000
Das Höhennetz der Stadt Reichenbach/Sachsen wurde geplant und mit dem automatischen Präzisionsnivellier gemessen. Es sollte gestestet werden, ob das NA3000 den Anforderungen an ein Feinnivellement gerecht wird


Gregor Wieder
Fachhochschule Stuttgart
SS 1991 Programmsystem PROGEO
Untersuchung Bewertung des Programmsystems PROGEO für geodätische Berechnungen hinsichtlich Funktionalität, Richtigkeit der Ergebnisse und Erfüllung der Katastervorschriften


(C) 2008 - Vermessungsbüro Dipl.-Ing. E. Meßmer

Diese Seite drucken